Am 25. Mai 2018 ist es soweit.

Das neue Datenschutzrecht (DSGVO, BDSG_neu) wird angewendet.

Alle europäischen Unternehmen müssen bis dahin eine Vielzahl neuer Standards umsetzen. Dazu zählen u.a. das neue Transparenzverfahren, die Erfüllung neuer Compliance - Verpflichtungen, eine datenschutzrechtliche Risikoinventur sowie die Umstellung bestehender Verträge in puncto Datenschutz.

Anderenfalls drohen neben erheblichen Bußgeldern (bis zu 20.000.000,00 €) Imageverluste sowie Haftungsrisiken für die Geschäftsführer.

Unser Infoabend setzt genau hier an und gibt einen ersten Überblick über die Pflichten und zeigt auf, wie diese schrittweise umgesetzt werden können.

  • Grundlagen des (neuen) Datenschutzrechts
  • Vereinbarkeit der unternehmerischen Prozesse mit dem (neuen) Datenschutzrecht
  • Technische und organisatorische Mindestmaßnahmen nach dem (neuen) Datenschutzrecht 
  • Transparenzpflichten nach dem (n euen) Datenschutzrecht 
  • Outsourcing nach dem (neuen) Datenschutzrecht
  • Marketing nach dem (neuen) Datenschutzrecht 
  • Highlights der sonstigen Pflichten des (neuen) Datenschutzrechts

Darüber hinaus gehen die Referenten auf Ihre individuellen Fragen ein